Stargames Tipps & Tricks in der Übersicht

In diesem Text geht es um die Stargames Tricks. Diese Tricks sind keinesfalls illegal, sondern sind oft Produkte der Eigenschaften der einzelnen Spiele, beziehungsweise haben sie etwas mit der Spieler Psychologie zu tun. Welche Stargames Tricks es gibt und worauf Spieler achten sollten, erfahren Leser in diesem Text. 

Trick 1: Kunden sollten den Willkommensbonus unbedingt nutzen

Stargames bietet neuen Kunden die Chance einen Willkommensbonus zu bekommen. Dieser Willkommensbonus kann maximal 100 Euro betragen und wird Kunden für ein halbes Jahr bereit gestellt. In dieser Zeit müssen sie den Bonus freispielen. Wenn ihnen das nicht gelingt, verfällt der Bonus. Das sollte aber unbedingt vermieden werden, auch wenn Stargames eine Auszahlung vom Willkommensbonus nicht erlaubt. Das macht aber nichts. Kunden von Stargames sollten stattdessen versuchen, dass sie mit dem Bonus einen Gewinn erzielen. Diesen Gewinn können sich Kunden sehr wohl auszahlen lassen. Darum bezieht sich der erste Stargames Trick auf die Nutzung vom Willkommensbonus.

Stargames Bonus

Der Stargames Bonus

 

Damit Kunden nicht übermäßig viel zu Beginn einzahlen, sollten sie darauf achten, dass sie maximal 100 Euro einzahlen. Denn der Bonus beträgt ebenfalls 100 % auf die Ersteinzahlung und maximal 100 Euro. Wenn Kunden also mehr einzahlen, dann bekommen sie dennoch nur 100 Euro als Willkommensbonus.

Trick 2: Kunden sollten mit Ruhe und Bedacht spielen

Der zweite Stargames Trick bezieht sich auf die eigene Disziplin. Nachdem das Angebot auch durch den Bonus besser kennengelernt wurde, werden Kunden die ersten süßen aber auch bitteren Erfahrungen gemacht haben. Vor allem bei Verlusten müssen Spieler Disziplin beweisen. Natürlich kann es vorkommen, dass Spieler versuchen, die Verluste durch einen doppelten Einsatz auszugleichen. Dagegen spricht im Erfolgsfall auch nichts. Wenn es aber schief geht, ist der Frust noch größer. Aus diesem Grund sollten Spieler ruhig bleiben, wenn sie einen Verlust erlitten haben. Gegebenenfalls müssen sie eine Pause machen, um sich abzuregen. Bekanntermaßen sollten Entscheidungen nicht getroffen werden, wenn eine Person sich in einer emotionalen schwierigen Situation befindet. Demnach sollte auch keine Entscheidung getroffen werden, die sich auf die Höhe vom Kapitaleinsatz bezieht.

Trick 3: Kunden sollten ihre Gewinne sparen

Auf der anderen Seite haben Kunden nach ein paar Spielen eventuell schon positive Erfahrungen machen können. In diesen Momenten sollen sie sich freuen, aber auch darauf besinnen, dass sie die Gewinne nicht anrühren. So kann sich nach einer Zeit ein schöner Geldbetrag angesammelt haben.

Trick 4: Kunden sollten ihre persönlichen Limits bei Stargames angeben

Der nächste Punkt bezieht sich ebenfalls auf die Psychologie. Kunden sollten sich Limits setzen. Zum Beispiel sollten sie einen maximalen Betrag festlegen, den sie einsetzen. Dieses Limit können sie entweder persönlich für sich festlegen oder sie geben das Limit bei Stargames an. Darüber hinaus sind noch andere Limits möglich. So können sie zum Beispiel ein wöchentliches, tägliches, monatliches Limit festlegen. Das hilft ihnen dabei, nicht mehr zu setzen, als sie eigentlich wollen. Auch wenn ein persönliches Limit ganz gut ist, wird es oft nicht eingehalten. Das liegt nicht unbedingt an der eigenen Disziplin, sondern viel mehr daran, dass Spieler es gar nicht merken, wenn sie ein Limit erreicht haben. Die Pausen zwischen den Drehern und die Zeit der einzelnen Dreher ist so kurz gehalten, dass Spieler es oft gar nicht merken, dass sie so eben einen hohen Geldbetrag verspielt haben.

Trick 5: Kunden sollten abwägen, ob sie ihren Gewinn verdoppeln möchten

Viele Spiele bieten Kunden die Chance einen Gewinn zu verdoppeln. Das kann zum Beispiel über die rote oder schwarze Taste gelingen. Zum Beispiel kann ein gewonnener Betrag verdoppelt werden, wenn die Kunden danach entweder Rot oder Schwarz drücken und auch das Ereignis eintrifft, das an die jeweilige Taste gebunden ist. Diese Funktion ist sehr attraktiv, aber sie beinhaltet auch ein sehr hohes Risiko. Denn eine Verlustabsicherung gibt es nicht. Wenn Spieler die falsche Taste drücken, dann ist ihr Geld weg.

Trick 6: Weniger Gewinnlinien sind manchmal mehr

Letztlich sollten die Kunden den Gewinnlinien hohe Aufmerksamkeit schenken. Denn bei einigen Spielen ist es schlichtweg nicht nötig, dass ein Symbol auf der Gewinnlinie liegt. Aus diesem Grund verringert sich die Anzahl der Gewinnlinien, die nötig ist, um einen Gewinn zu erzielen. Besonders Spiele, bei denen es Symbole gibt, die nicht direkt zu einem Gewinn führen, sondern eher Freispiele bringen, müssen nicht auf einer Gewinnlinie liegen. Wenn Kunden diesen Punkt beachten, dann können sie mit weniger Einsatz pro Runde das Spiel spielen und haben so länger etwas von ihrem Geld.

Book of Ra Spielautomat

Abb. Der Book of Ra Spielautomat

 

Das waren die Stargames Casino Tricks. Es wurde deutlich, dass sich viele Tricks auf die Psychologie der Kunden beziehen. Ohne Selbst Kontrolle geht es dann eben doch nicht. Des Weiteren sollten Kunden diese Tricks mit Bedacht wählen und vor allem ruhig bleiben. Wenn ihnen das gelingt, werden sie sicherlich mehr Spaß haben und vielleicht auch höhere Gewinne erzielen können.

Jetzt bei Stargames anmelden

Tags: